• slide-12.png

    slide-12.png

  • slide-11.png

    slide-11.png

  • slide-2.png

    slide-2.png

  • slide-33.png

    slide-33.png

Warum Junior High School?


Der Umstieg von der Volksschule in die Sekundarstufe ist für alle Kinder eine große Veränderung! In der Junior High School sind uns zwei Prinzipien wichtig:
1. Unsere Schülerinnen und Schüler dürfen Kind sein. Es gibt Kennenlerntage, wir nehmen auf einander Rücksicht, gehen respektvoll miteinander um und wachsen zu einem starken Team zusammen.

2. Wir wollen gute Leistungen erbringen. Ein angenehmes Lernklima und sehr guter Erfolg in der Schule sind die Basis für eine erfolgreiche Zukunft
Wir haben ein motiviertes Team. Unsere Lehrerinnen und Lehrer sind Diplom-Pädagogen und Akademiker. Viele haben mehrere hervorragende zusätzliche Ausbildungen und Qualifikationen.

Die Kinder fühlen sich in unserer Schule wohl. Unsere Ehemaligen kommen uns immer wieder besuchen, sie feiern mit uns und helfen gerne bei Festen und anderen Schulveranstaltungen mit.

Mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler, die in den ersten Klassen in der Junior High School beginnen, bestehen später die Matura. In der Zwischenzeit gibt es bei unseren Ehemaligen schon die ersten Damen und Herren mit abgeschlossenen Universitäts- und Hochschulstudien.

Durch den Unterricht in der Arbeitssprache Englisch (Global Studies) sind die englischsprachigen Fähigkeiten in der vierten Klasse extrem hoch. Sprachbegabung und eine gute Basis in der deutschen Sprache sind bei unserem Schulschwerpunkt von Vorteil.
Die Kinder haben das große Glück, vier Jahre lang auch von Native Speaker Teachers unterrichtet zu werden. Dieses hohe Niveau sieht man am deutlichsten daran, dass der im Rahmen der Offenen Schule angebotene British Council Examinations-Kurs und die externen Prüfungen sensationelle Ergebnisse bringen: Am Ende der 8. Schulstufe sollten SchülerInnen Kompetenzniveau A2 und einfache Teilbereiche von B1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen aufweisen. Mehr als die Hälfte unserer KandidatInnen konnten allerdings bereits Level B2 erzielen (vgl. Lehrplan der AHS-Oberstufe). Jedes Jahr erreichen auch einige SchülerInnen Level C, worauf wir besonders stolz sind.

Unsere vielfälltigen Zusatzangebote: Lesetage und Kooperationsprojekte mit Volksschulen, Bibliothek und English Library, Lesenächte, Nachmittagsbetreuung mit Kursen, Essen von Max Catering, Wandertage, Lehrausgänge, Eislaufen, Kunstprojekte, Jugendsingen, Sportfest Junior High School Run, Musical- und Theateraufführungen, Feste, Abschlussbälle, Schullandwochen, Sommer und Wintersportwochen, Ökologische Tage, Projektwochen, Charity-Projekte, Teilnahme an Wettbewerben, Sprachkurs (Französisch), Förderkurse, ECDL (European Computer Driving Licence), und Kooperationsprojekte mit höheren Schulen, Berufspraktische Tage, Sprachwochen nach England, Schottland, Irland und Malta, Irland, Meeresbiologische Wochen, Ausbildung zu Mediatoren, engagierter Elternverein…

Wir freuen uns, Sie beim nächsten Tag der Offenen Tür in der Junior High School Carlbergergasse begrüßen zu dürfen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen