• slide-12.png

    slide-12.png

  • slide-11.png

    slide-11.png

  • slide-2.png

    slide-2.png

  • slide-33.png

    slide-33.png

Results of British Council Exams

Wieder einmal sensationelle Ergebnisse unserer BEX-KandidatInnen. 31 SchülerInnen der vierten Klassen stellten sich dem umfassenden Examen Aptis im British Council und testeten ihre englischsprachigen Fähigkeiten (listening, speaking, writing, reading).

Eingestuft wird jede der vier Kompetenzen nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS) mit folgenden Niveaus, vom Basic User zum Proficient User:
A1 - A2 - B1 - B2 - C

 

Unsere Gesamtresultate 2017/18:


6x Grade B1

19x Grade B2

6x Grade C

 

Laut Lehrplan für die Sekundarstufe I ist das Ziel im Fremdsprachenunterricht am Ende der 8. Schulstufe Sprachkompetenzniveau A2, teilweise B1 zu erreichen.

Am Ende der 12. Schulstufe, also Matura, sollten die SchülerInnen die Aufgabestellungen im Kompetenzniveau B2 beherrschen. 25 von unseren 31 KandidatInnen konnten dieses Niveau bereits erzielen!

Wir gratulieren besonders Marisa, Marina, Helene, Gavrilo, Mika und Tobias für ihre unglaublichen Leistungen im Sprachkompetenzniveau C!

We are so proud of you!

 


Was ist der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GERS) und woher kommt er?
(in English: Common European Framework of Reference for Languages - CEFR)

Der GERS ist eine Publikation des Europarates, genauer gesagt, der Language Policy Division in Straßburg, zu den Themen „Mehrsprachigkeit und kulturelle Kompetenz“; diese Publikation, die heute in Europa als Grundlage für die Einführung von neuen Lehrplänen, Studienplänen, Sprachkursen, für die Entwicklung von Bildungsstandards und (standardisierten) Prüfungen und für die Konzeption von neuen Lehrwerken dient, beschreibt kommunikative Aktivitäten in den Teilfertigkeiten „Hören“, „Lesen“, „An Gesprächen teilnehmen“, „Zusammenhängend sprechen“ und „Schreiben“ in ansteigenden Sprachkompetenzniveaus (A1, A2, B1, B2, C1, C2). Durch dieses europaweit anerkannte Bezugssystem wird es erleichtert, Prüfungsniveaus und Abschlüsse international zu vergleichen.